Jugendzeltlager in Prüllsbirkig vom 10. – 12.08.2015

 

11 unserer zur Zeit 16 Jugendlichen machten sich mit Jugendwart Adrian Neupert seinen Helfern Thomas Luttenberger, Markus Stieg, Jana Kühnemann und Christian Quoika am Montagmorgen auf, zum inzwischen schon traditionellen Zeltlager. Dieses Jahr ging es nach Prüllsbirkig in der Fränkischen Schweiz, quasi vor unserer Haustüre.

Die Highlights waren am Montag im Pottensteiner E-Park die Kartfahrten und der Besuch im Juramar, „weil’s dort keine „Schnoogn“ gehm soll“. Der Dienstag stand ganz im Zeichen einer Kajakfahrt auf der Wiesend von Doos nach Muggendorf. Für die meisten war diese Fahrt das erste Mal, obwohl diese Möglichkeit der Freizeitgestaltung in unmittelbarer Nähe von Pegnitz besteht. Es war „einfach geil“, so der Tenor aller Beteiligten.

Leider mussten ein Teil der Betreuer an diesem Tag die Kajakfahrt sausen lassen und gegen einen eher heißen Einsatz beim Absturz eines US-Kampfjets vom Typ F16 nahe Engelmannsreuth tauschen, da dort Träger von Vollschutzanzügen benötigt wurden, dann aber glücklicherweise doch nicht eingesetzt wurden.

Mittwoch Früh nach dem Frühstück dann groß reinemachen, Zelte abbauen, Zeltplatz säubern und daheim im Feuerwehrhaus wieder alles aufräumen und Fahrzeuge waschen, usw. usw….

Es war wieder, wie die Jahre bereits zuvor auch, ein schönes und vor allem heißes Zeltlager mit Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsius.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei Familie Berner aus Prüllsbirkig, deren Zeltplatz wir an dieser Stelle heiß empfehlen können. Vielen Dank noch mal!

        

{gallery}Bilder/Jugend/zeltlager2015/{/gallery}