Einsatz 63 – Auslaufender Kraftstoff

Alarm am: 26.06. um 22:50 Uhr

Einsatzort: BAB9 Berlin > Nürnberg Raststätte Fränkische Schweiz West

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1,  40/1, 36/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 17

Alarmmeldung: Gefahrstoff / ausgedehnter Ölschaden

Kurzbericht: 

Ein Reifenschaden führte in der Nacht zum Donnerstag zu einem Feuerwehreinsatz, der einige Stunden andauerte. Den größten Schaden zog sich aber ein Lkw aus Leipzig zu, dessen Tank durch die herumliegenden Teile beschädigt wurde. Größere Mengen Diesel sind daraufhin ausgelaufen. An der Rastanlage Fränkische Schweiz verließ der Fahrer dann die Autobahn. Mit seinem Leck zog er eine breite Dieselspur durch die Rastanlage. Geistesgegenwärtig steuerte der Mann aber nicht die Tankstelle, sondern den LKW Parkplatz an. Umgehend wurden die Feuerwehren aus Pegnitz und Trockau alarmiert, ebenso das THW. Nach einer ersten Sichtung übernahm die Pegnitzer Wehr den Einsatz auf der Rastanlage und sicherte den Dieseltank. Als Erstmaßnahme wurde eine defekte Leitung geflickt und auslaufender Treibstoff aufgefangen und abgebunden.

 

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2019/20190627/{/gallery}