Einsatz 54 – Brand in Gebäude

Alarm am: 28.04. um 14:16 Uhr

Einsatzort: Am Kellerberg

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1

Eingesetztes Personal: 17

Alarmmeldung: Brand in Gebäude/ Person in Gefahr

 

Kurzbericht: 

Zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung kam es am Dienstagnachmittag am Kellerberg. Ein Bewohner stürtzte und lag dann hilflos aber ansprechbar in der Wohnung. Das Essen, das die Person zubereiten wollte, stand noch auf dem eingeschalteten Herd und verbrannte, dadurch löste der Heimrauchmelder aus,  den wiederum aufmerksame Nachbarn wahrnehmen konnten. Diese wählten den Notruf 112 und alarmierten die Feuerwehr.

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen wurde die Tür mit Sperrwerkzeug geöffnet. Das bereits verbrannte Kochgut wurde vom Herd genommen und die Wohnung wurde belüftet. Der gestürzte Bewohner wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr aus Hainbronn übernahm die Wasserversorgung. Weitere alarmierte Einsatzkräfte aus Schnabelwaid, Buchau und der Werkfeuerwehr KSB wurden nicht mehr benötigt.

Zeitgleich wurden aus dem Stadtgebiet auch die Feuerwehren aus Bronn und Neudorf zu einem vermuteten „Brand im Freien“in der Nähe von Bronn alarmiert, was sich aber als „Fehlalarm“ herausstellte.