Einsatz 5 – Verkehrsunfall

Alarm am: 16.01. um 16:18 Uhr

Einsatzort: BAB9 Nürnberg > Berlin  KM323

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 20

Alarmmeldung: Verkehrsunfall mehrere Fahrzeuge, mit Feuerwehrunterstützung

Kurzbericht: 

Zu einem weiteren „Einsatz mit Feuerwehrunterstützung“ alarmierte uns die ILS BT/KU zusammen mit der Feuerwehr Trockau auf die A9. Auf der Talbrücke kurz vor der AS Trockau ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem LKW und drei PKW’s.

Hier musste die Einsatzstelle auf zwei Einsatzabschnitte geteilt werden, da auch unterhalb der Brücke verletzte Personen vermutet wurden, diesen Abschnitt übernahmen die Kräfte der Feuerwehr Trockau.

Den Einsatzabschnitt auf der Brücke übernahmen wir mit einem Teil der Trockauer Kollegen.

Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln, Versorgung der Leichtverletzten, Absuchen nach weiteren Personen, auch unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera, Ausleuchten der Einsatzstellen und das Absichern der Einsatzstelle waren die Aufgaben der beiden Feuerwehren. Neben Vertretern der Kreisbrandinspektion, des Rettungsdienstes und Polizei wurde auch das THW Pegnitz zur Stauabsicherung und später zum Ausleuchten der Unfallstelle alarmiert.

 

(siehe auch Bericht vom Nordbayerischen Kurier).

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/mann-sturzt-von-autobahnbrucke-tot_635675

 

 

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2018/20181601/{/gallery}