Einsatz 47 – PKW-Brand

Alarm am: 24.04. um 16:55 Uhr

Einsatzort: BAB9 Pegnitz Richtung Weidensees

Eingesetzte Fahrzeuge: 23/1, 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 16

Alarmmeldung: PKW und Seitenstreifen brennen

Kurzbericht: 

Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer bereits von der Autobahnpolizei gelöscht worden. Die Feuerwehr Pegnitz sicherte die Unfallstelle ab, kontrollierte den PKW nochmals mit der WBK und band die Ausgelaufenen Betriebsstoffe. Am Stauende geschah ein Folgeunfall auf der Linken Spur zu dem zunächst das TLF und dann der Rüstwagen fuhren. Da die Feuerwehr Plech, die Ebenfalls alarmiert war die Einsatzstelle übernehmen konnte, fuhren alle Pegnitzer Fahrzeuge zu ihrem Standort.

 {gallery}Bilder/Einsaetze/2015/20150424/{/gallery}