Einsatz 34- Brand Wohnhaus

Alarm am: 05.04 um 21:08 Uhr

Einsatzort: Auerbach in der Oberpfalz

Eingesetzte Fahrzeuge:  10/1, 12/1, 23/1, 30/1, 36/1 (AB-Atemschutz)

Eingesetztes Personal: 13

Alarmmeldung: Brand Wohnhaus, Person in Gefahr

Kurzbericht: 

Am Ostermontag wurden wir kurz nach 21 Uhr nach Auerbach alarmiert. Die Leitstelle Amberg forderte uns über die Leistelle Bayreuth/Kulmbach nach Auerbach in die Oberpfalz zu einem Wohnhausbrand mit Person in Gefahr an.

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen waren bereits zahlreiche Feuerwehren vor Ort und führten bereits erste Löschangriffe durch. Unsere angeforderte Drehleiter sowie der Abrollbehälter Atemschutz standen auf Bereitschaft. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Drehleiter wieder zurück zum Standort fahren. Unser Abrollbehälter war noch bis ca. 2 Uhr an der Einsatzstelle, es wurden 6 Atemschutzgeräte entnommen. Unsere Kollegen aus Auerbach und anderen Feuerwehren waren noch bis spät in die Nacht im Einsatz.

 

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2021/20210405/{/gallery}