Einsatz 29 – Verkehrsunfall mit LKW

Alarm am: 03.04. um 15:08  Uhr

Einsatzort: B85/470 Pegnitz Richtung Auerbach

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 20

Alarmmeldung: Verkehrsunfall mit LKW

Kurzbericht: 

„Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW mit einer eingeklemmten Person, eine Person schwer verletzt“, so lautete die Alarmmeldung mit der die Feuerwehren Bronn, Michelfeld und Pegnitz auf die Bundesstraße B85/470 alarmiert wurden.

Kurz vor der Bezirksgrenze zur Oberpfalz touchierte ein PKW einen entgegenkommenden LKW und riss dabei dessen fast vollen Dieseltank auf. Der PKW-Fahrer wurde bei dem Aufprall zwar verletzt aber glücklicherweise nicht wie zunächst gemeldet eingeklemmt.

Die Aufgaben der Feuerwehren beschränkten sich somit auf das Ausbringen von Ölbindemittel auf die Verkehrsfläche, das Abdichten und anschließende Leerpumpen des Dieseltanks sowie in Zusammenarbeit mit dem THW und der Polizei das Absichern der Unfallstelle und das Errichten einer Umleitung des Verkehrs.

Neben den Vertretern der Kreisbrandinspektion des Landkreises Bayreuth war auch das Wasserwirtschaftsamt Hof und N-Ergie Nürnberg an der Einsatzstelle.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2017/20170403/{/gallery}