Einsatz 26 – Gefahrgutaustritt

Alarm am: 13.03. um 15:14 Uhr

Einsatzort: Rastanlage Pegnitz-Fränkische Schweiz Ost BAB A9

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 11/1/, 40/1, 61/1, 82/1 mit AB-Atemschutz

Eingesetztes Personal: 20

Alarmmeldung: Gefahrstoffaustritt aus LKW

Kurzbericht:

Die Feuerwehren aus Pegnitz und Trockau wurden zu einem Austritt einer unbekannten Flüssigkeit auf den LKW-Parkplatz der Rastanlage alarmiert. Nach der ersten Erkundung, Sichtung der Ladepapiere und einem Anruf bei der Verladefirma wurde schnell klar, dass der Stoff keine Gefahr für Menschen darstellt, worauf hin die Feuerwehr Trockau zu ihrem Standort zurück fahren konnte. Zusammen mit der Gefahrgutgruppe der Polizei und dem KBM-Gefahrgut Danny Hieckmann wurde nach dem Sicherheitsdatenblatt des austretenden Stoffes gesucht, welcher dann auch nähere Ergebnisse lieferte. Die auslaufende Flüssigkeit wurde in der Zwischenzeit mit Bindemitteln abgestreut damit der Stoff nicht in die Kanalisation gelangt. Abschließend wurde nach Absprache mit der Polizei der Parkplatz abgesperrt und die Einsatzstelle der Autobahnmeisterei übergeben.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2015/20150313_1/{/gallery}