Einsatz 23 – Brand am Gebäude

Alarm am: 23.02. um 19:46 Uhr

Einsatzort: Am Arzberg, OT Nemschenreuth

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 23/1, 30/1, 40/1, 48/1

Eingesetztes Personal: 27

Alarmmeldung: Brand im Freien, Brand am Gebäude

 

Kurzbericht: 

Am Sonntagabend wurden wir zu einem „Brand am Gebäude“ in den Ortsteil Nemschenreuth alarmiert. Bereits beim Eintreffen am Einsatzort stand die Fassade, ein Holzanbau und angrenzende Bäume in Vollbrand. Eine Bewohnerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Durch einen schnellen Löschangriff konnten die Flammen eingedämmt und das Nachbargebäude geschützt werden. Der Dachstuhl des Brandobjekts hatte bereits Feuer gefangen und konnte in letzter Sekunde abgelöscht werden. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten mussten noch einige Ziegel abgetragen werden um verdeckte Glutnester aufzuspüren und abzulöschen. Duch den sehr starken Qualm mussten mehrere Atemschutztrupps im Innenangriff, auf der Drehleiter und im auch im Außenbereich eingesetzt werden. Alle eingesetzte Wehren, der Rettungsdienst und die Beamten der Pegnitzer Polizei arbeiteten bei diesem Einsatz vorbildlich zusammen. Im Einsatz waren die örtlich zuständige Feuerwehr Neudorf, die Wehren aus Hainbronn und Penzenreuth sowie die KSB Werksfeuerwehr. Die Feuerwehr Kirchenbirkig war, wie bei Einsätzen dieser Größe üblich, wieder mit ihrem Abschnittsleiterfahrzug vor Ort. Besonders hervorzuheben war auch die sehr gute Zusammenarbeit mit den besonderen Führungsdienstgraden der Feuerwehren des Landkreises Bayreuth.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2020/20200224/{/gallery}