Einsatz 227 – Gasaustritt

Alarm am: 22.10. um 13:47 Uhr

Einsatzort: Badstraße

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 22/1, 23/1, 36/1 mit AB-Atemschutz, 40/1, 48/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 31

Alarmmeldung: Brandmeldeanlage /Gasaustritt

 

Kurzbericht: 

Eine vielzahl an Einsatzkräften von Feuerwehr über Technisches Hilfswerk bis Rettungsdienst waren seit Montagnachmittag vor Ort, als bei einem Betriebsaggregat zur Kühlung im Eisstadion Ammoniak ausgetreten war. Die undichte Stelle im Aggregat wurde be- und entlüftet. 

Bei dem Ammoniakaustritt im Eisstadion sind fünf Menschen leicht verletzt worden. Drei Badegäste des angrenzenden Schwimmbads mussten mit Atemwegsreizungen behandelt werden. Zwei Feuerwehrleute erlitten Hautreizungen

Der Technikraum befindet sich nicht im Schwimmbad, sondern in einer Tiefgarage in der Nähe. Wegen der zunächst vermuteten Gefahrenlage wurden das Schwimmbad und angrenzende Gebäude evakuiert. Anwohner sollten Fenster und Türen vorerst geschlossen lassen. Die an das Stadion angrenzende B2 war längere Zeit gesperrt.

 

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2018/20181022/{/gallery}