Einsatz 18 – Gefahrstofffund

Alarm am: 10.03. um 09:21 Uhr

Einsatzort: Kirchenbirkig

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 36/1 mit AB-A/S , 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 18

Alarmmeldung: Gefahrstofffund

Kurzbericht:

Ein aufmerksamer Spaziergänger fand am Waldrand nahe Kirchenbirkig mehrere Kanister mit unbekannter Flüssigkeit. Er informierte die Polizei, die nach der ersten Erkundung die Feuerwehr alarmieren ließ. Ein Trupp ging unter leichtem CSA vor, um zu erkunden, ob die Behälter Leck geschlagen sind und um welche Stoffe es sich genau handelte.

Der Trupp erkannte, dass ein Behälter defekt war. Der Stoff wurde nach kurzer Zeit ermittelt, worauf er in einen Transportbehälter gepackt und bei einer Fachfirma abgegeben werden konnte.

Alarmiert waren die Feuerwehren aus Kirchenbirkig, Pegnitz, Pottenstein und Vertreter der Kreisbrandinspektion.