Einsatz 151 – Brand Mähdrescher

Alarm am: 06.08. um 13:17 Uhr

Einsatzort: Am Buchauer Berg

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 22/1, 23/1, 40/1

Eingesetztes Personal: 16

Alarmmeldung: Brand Landwirtschaftliche Maschine

 

Kurzbericht: 

Am Montagnachmittag, gegen 13.20 Uhr, alarmierte die Leitstelle Bayreuth/Kulmbach die Feuerwehren aus Buchau und Pegnitz wegen eines brennenden Mähdreschers am Buchauer Berg.

Bereits nach Eintreffen der ersten Kräfte ließ Einsatzleiter Kommandant Roland Zahn, unverzüglich den 12.Löschzug Pegnitz nachalarmieren um vorsorglich genügend Löschwasser an der Einsatzstelle zu haben. Der Mähdrescher stand beim Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand und wurde mit Netzwasser von den zum Teil unter Atemschutz arbeitenden Feuerwehrleuten erfolgreich bekämpft.

Das Feuer breitete sich auch auf das Feld, und eine angrenzende Hecke und Wiese aus. Ein von der Feuerwehr Buchau verständigter Landwirt kam mit einem Grubber um die weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Bei Temperaturen um die 34 Grad war die Arbeit der rund 40 Einsatzkräfte sehr schwierig.

Der ebenfalls anwesende Rettungsdienst musste nicht eingreifen und die Beamten der Polizei Pegnitz nahmen, wie in solchen Fällen üblich,  die Ermittlungen auf.

 

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2018/20180806/{/gallery}