Einsatz 146 – LKW-Brand

Alarm am: 26.11. um 05:35 Uhr

Einsatzort: BAB9 zwischen AS Pegnitz und Rastanlage

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 40/1

Eingesetztes Personal: 14

Alarmmeldung: Brennt LKW

Kurzbericht: 

Bereits vor Ausrücken der Wehr gab die Leitstelle Bayreuth Entwarnung, der Fahrer des Gefahrgut-LKW hatte den Reifenbrand bereits mit einem Pulverlöscher selbst gelöscht. Nach Rücksprache mit den Polizeibeamten der VPI Bayreuth fuhr der LKW weiter auf die Rastanlage Pegnitz-Fränkische Schweiz. Die mitalarmierte Feuerwehr Trockau band die ausgelaufenen Betriebsmittel welche sich auf der Autobahn verteilte, die Feuerwehr Pegnitz kontollierte die Bremsanlage und den Reifen mit der Wärmebildkamera. Nachdem der Reifen immernoch sehr heiß war, kuppelte der LKW-Fahrer den Sattelauflieger ab und die Feuerwehr Pegnitz kühlte mit Wasser den Reifen.

{gallery}Bilder/Einsaetze/2014/20141126{/gallery}