Einsatz 133- Gas-Austritt

Alarm am: 22.11 um 11:59 Uhr

Einsatzort: Am Arzberg

 

Eingesetzte Fahrzeuge:    10/1, 12/1, 23/1, 40/1, 48/1, 61/1

Eingesetztes Personal:

Bereitschaft Feuerwehrhaus: 

Alarmmeldung: Gas-Austritt

Kurzbericht: 

Gasaustritt am Kindergarten statt Mittagspause hieß es heute für uns. Am Parkplatz des Kindergartens hatte ein Bagger bei Bauarbeiten die Gasleitung beschädigt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Kindergarten umgehend geräumt. Die Kinder fanden in der nahegelegenen Schule Unterschlupf.

Sofort wurde auch die Straße gesperrt und ein Trupp ging unter Atemschutz mit Messgerät zur Schadstelle vor, um den Gefahrenberich festlegen zu können. Ebenfalls wurde der Strom im Kindergarten abgestellt.

Um das Gas abzustellen wurde von der Baufirma ein zusätzlicher Bagger herangeschafft. Leider musste der zusätzliche Bagger relativ nahe an der Schadstelle vorbeifahren. Somit bauten wir einen Brandschutz auf um schnell reagieren zu können.

Zirka hundert Meter von der Schadstelle entfernt wurde dann die Gasleitung freigebaggert und abgedrückt.

Nachdem kein Gas mehr austrat konnten wir noch kurz vor Anbruch der Dunkelheit die Einsatzstelle verlassen.

 

Ein besonderer Dank geht an die Anwohner in unmittelbarer Nähe, die uns mit Kaffee und Lebkuchen versorgten.

{gallery}Bilder/Einsaetze/2021/20211122/{/gallery}