Einsatz 125- Verkehrsunfall

Alarm am: 24.10. um 01:04 Uhr

Einsatzort: Verbindungstraße Hainbronn > Weidlwang

 

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 19

Bereitschaft Feuerwehrhaus: 3

Alarmmeldung: Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Kurzbericht: 

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir in der Nacht zum Sonntag alarmiert. Ein PKW war von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und blieb anschließend auf dem Dach liegen. Die Feuerwehr aus Hainbronn war zuerst an der Unfallstelle und meldete das noch eine Person im Fahrzeug eingeschlossen war. Die Kameraden aus Hainbronn, der Notarzt sowie der Rettungsdienst aus Auerbach und Pegnitz konnten die Person rasch aus dem Fahrzeug befreien und medizinisch versorgen. Es wurde davon ausgegangen das sich noch eine weitere Person beim Unfallhergang im PKW befand, diese war aber nicht aufzufinden. Es ist üblich das verunfallte Personen durch einen Schock verwirrt sind und sich von der Unfallstelle entfernen. Deshalb wurde dann zur Vermisstensuche nachalarmiert.

Einsatzleiter Malteser Waischenfeld
Ug-SanEl Stadt & Landkreis Bayreuth
RTW Pegnitz 71/1
SAMA Auerbach 71/10
NEF Pegnitz 76/1
BRK Bereitschaft Pegnitz
BW Einsatzleiter Püttlachtal
BW Einsatzleiter Fichtelgebirge
Bergwacht Pottenstein
Bergwacht Suchhundestaffel Fichtelgebirge
Feuerwehr Kirchenbirkig mit Drohne
Polizeihubschrauber
 
Nachdem der Sucheinsatz zusammen mit den oben genannten Einheiten angelaufen war , konnte durch die Polizei kurze Zeit später Entwarnung gegeben werden, sodass der Einsatz nach ca. 3 Stunden beendet werden konnte.