Einsatz 125 – Waldbrand

Alarm am: 06.08. um 17:38 Uhr

Einsatzort: Prüllsbirkig bei Pottenstein

Eingesetzte Fahrzeuge: 22/1, 23/1, 40/1

Eingesetztes Personal: 14

Alarmmeldung: Vermutlich Waldbrand, Erkundung

Kurzbericht: 

Der Luftbeobachter „Kater Bayreuth Land 15/1“, der jetzt verstärkt die Wälder in Oberfranken kontrolliert, hat nahe Pottenstein gegen 17:00 Uhr eine Rauchentwicklung im Staatsforst „Prüll“  bemerkt. Daraufhin verständigte er die Integrierte Leitstelle Bayreuth, die sofort Alarm auslöste. Die Feuerwehr Pottenstein, die als örtlich zuständige Wehr den Brandherd vom Boden in dem schwer zugänglichem Gelände lokalisieren konnte, lies schließlich noch zusätzlich mehrere wasserführende Fahrzeuge nachalarmieren. So wurden die Feuerwehr Gößweinstein aus dem Nachbarlandkreis Forchheim, die Feuerwehr Kirchenbirkig und die Feuerwehr Pegnitz mit ihren 3 wasserführenden Fahrzeugen alarmiert, um die Feuerwehr Pottenstein zu unterstützen.

Der Brandherd konnte auf rund 200 Quadratmeter begrenzt werden.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2015/20150806/{/gallery}