Einsatz 105- Verkehrsunfall mit LKW

Alarm am: 23.10. um 8:52 Uhr

Einsatzort: BAB9 Berlin > Nürnberg  KM 342

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 14

Alarmmeldung: Verkehrsunfall LKW mit  Feuerwehrunterstützung

Kurzbericht: 

Gegen 8.45 Uhr wurden wir zum zweiten mal an diesem Montagmorgen auf die A9 alarmiert. Ein 38-jähriger Italiener erkannte mit seiner Sattelzugmaschine zu spät, dass ein vor ihm fahrender Brummi aufgrund dieses Staus zwischen den Anschlussstellen Weidensees und Plech abbremsen musste. Beim Ausweichmanöver kollidierte der Sattelzug des Italieners mit dem anderen Lastzug. Da beide Fahrzeuge beim Zusammenstoß einen Großteil ihrer Ladung — unter anderem mehrere Kisten voller Schrauben — verloren, war die kurzfristige Sperrung aller drei Fahrspuren notwendig, um die auf der Autobahn verteilte Fracht aufzusammeln. Die beiden Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Auch die Feuerwehren Plech und Ottenhof waren mitalarmiert, sowie das THW Pegnitz zur Stauabsicherung.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2017/20172310/{/gallery}