Einsatz 103 – Rettung Kleintier

Alarm am: 27.08. um 09:53 Uhr

Einsatzort: Craimoosweiher (Schnabelwaid)

Eingesetzte Fahrzeuge: 10/1, 12/1, 61/1

Eingesetztes Personal: 10

Alarmmeldung: Kleintier-Rettung 

 

Kurzbericht: 

Am Dienstagmorgen wurden wir gegen 10 Uhr an den Craimoosweiher bei Schnabelwaid alarmiert. Die Alarmmeldung lautete Kleintierrettung. Wie der Besitzer des einjährigen Hundes gegenüber der Polizei erklärte, war dessen Frauchen mit dem Hund am Craimooserweiher spazieren, als plötzlich zwei Hunde, welche angeblich nicht angeleint waren, auftauchten. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Anfeindung unter den drei Tieren, worauf der gesuchte Hund panisch über die Bundesstraße lief. Aufgrund der Auseinandersetzung der drei Hunde, hat die Besitzerin die Leine los gelassen worauf er laut einer Zeugin schließlich in den Weiher sprang. Danach wurde der Hund am Ufer des Weihers gesichtet, in seiner hilflosen Lage konnte er sich aber nicht selbst retten. Ein Trupp suchte mit einem Schlauchboot, drei weitere Trupps mit Wärmebildkameras und einer bediente die Drohne um Uferbereich sowie den Weiher aus der Luft absuchen, leider erfolglos. Gegen 14 Uhr wurde die Suche schließlich beendet. Im Einsatz war die Rettungshundestaffel die ebenfalls mit absuchte, die Polizei Pegnitz sowie die örtlich zuständige Feuerwehr Schnabelwaid.

 

{gallery}Bilder/Einsaetze/2019/20190827/{/gallery}