Jahreshauptversammlung am 25. Januar 2013

 

 

Die Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2012 lief dieses Mal etwas anders ab, da der bisherige Vorsitzende Karl-Heinz Glenk während seiner Amtsperiode vorzeitig auf eigenen Wunsch seinen Vorsitz ab gab und im Oktober eine neue Vorstandschaft auf weitere 3 Jahre gewählt wurde.

Karl-Heinz Glenk legte daher den Bericht bis Oktober 2013 vor und anschließend übernahm der „neue“ 1. Vorsitzende Helmut Graf „das Ruder“ und führte die Versammlung ruhig und harmonisch zu Ende.

Karl-Heinz Glenk wurde in dieser Versammlung von vielen „Größen“ aus Politik, Kirche und Wirtschaft große Ehre zu Teil. Es wurden viele Punkte angesprochen an denen er maßgeblich mitwirkte und zu Recht wurden ihm viele Geschenke für sein fast 10jähriges Tun überreicht. Die Feuerwehr Pegnitz schenkte Ihm einen mehrtägigen Ausflug ins italienische Assisi.

Nach den üblichen Berichten und Grußworten folgten dann die Ehrungen und Beförderungen.

Hier ist Robert Friedel zu erwähnen, der von KBI Adolf Mendel, für 25jährige aktive Dienstzeit bei einer Feuerwehr geehrt wurde.

Doppelt so lange ist unser „Mäuse“ Horst Kühnemann bei „seiner Pegnitzer Feuerwehr“.

 

  • k-P1000191
  • k-P1000207
  • k-P1000212
  • k-P1000219